HEXMAP des antiken Bayerischen Waldes: AD&D-tauglich

Die Keep on the Borderlands ist das antike Passau und die Helden brechen in den finsteren Gabreta Silva auf, um dort gegen grimmige Markomannen und blutrünstige Orks zu kämpfen und ihre eigene Domäne zu errichten.

Der Oger hat mich darauf gebracht, die Idee ist von ihm. Überzeugt davon, das jetzt mal anzugehen, hat mich das OSR-Rollenspiel Adventurer Conqueror King. Die Hintergrundmaterialien zu dem Spiel sind pseudo-antik, aber gut informiert – Alexander Macris, das Mastermind des Systems, hat eine umfassende Ahnung von der Spätantike, das schimmert immer wieder angenehm durch.

Ich finde aber: wenn schon Pseudo-Antike, dann richtig! Ich will echte Markomannen niedermetzeln! Ich will nach Ptolemäus‘ verschollener Stadt Marobudum suchen! Ich will Intrigen gegen Imperator Commodus aushecken!

Beziehungsweise: …. lassen. Denn das dürfen dann ab Herbst meine Spieler machen. Hier schon mal die Karte! Frei zur Verwendung, ein Link hierher wäre aber nett.Gabreta Silva.png

3 Kommentare zu „HEXMAP des antiken Bayerischen Waldes: AD&D-tauglich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s